Zum elften Mal Trier Aktiv im Team

Hunderte von Projekten gemeinnütziger Einrichtungen hätten in den vergangenen zehn Jahren ohne das ehrenamtliche Engagement regionaler Unternehmen und der Initiative Trier Aktiv im Team – kurz TAT – nicht umgesetzt werden können.

Denn seit 2008 bringt TAT Firmen und soziale Einrichtungen zusammen. Auch in diesem Jahr beteiligen sich 23 Unternehmen während der Engagementwoche vom 17. bis 21. September, damit insgesamt 24 Projekte umgesetzt werden können.

Die heiß geliebte Lok der Stadtbibliothek Walderdorff erhält beispielsweise einen neuen bunten Anstrich, Gärten von Grundschulen und Spiel- und Kletterecken von KiTas werden auf Vordermann gebracht und Jung und Alt kochen gemeinsam mit Ernährungsberatern.

„Wir freuen uns besonders über die vielen neuen Unternehmen, die in diesem Jahr für eine Kooperation gewonnen werden konnten“, sagt Carsten Müller-Meine, Projektleiter und Geschäftsführer der Ehrenamtsagentur Trier. TAT zeigt beispielhaft, wie bunt und engagiert die Zusammenarbeit zwischen Triers Einrichtungen, Vereinen, Organisationen und Unternehmen gestaltet ist.

Am 21. September endet die Engagementwoche mit einer After-Work-Party in den Trierer Viehmarktthermen.

Seit 2008 haben sich bereits 165 Unternehmen bei TAT engagiert, rund 185 gemeinnützige Einrichtungen haben bislang davon profitiert, insgesamt wurden 285 Projekte umgesetzt – die ohne TAT als Idee in der Schublade gelandet wären. Schirmherr von TAT ist Triers Oberbürgermeister Wolfram Leibe.

Trier Aktiv im Team wird organisiert von der Ehrenamtsagentur Trier (Carsten Müller-Meine), der Lokalen Agenda 21 Trier (Sophie Lungershausen), der Bitburger Braugruppe GmbH (Katharina Dehnke), der Content Marketing Star GmbH (Simone Becker) und Studierenden der Universität Trier (Jana Wasserheß und Julie Müller). Die Initiative wird unterstützt von der Leitstelle Ehrenamt und Bürgerbeteiligung der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.tat-trier.de

Pressematerial zum Download:

Pressemitteilung
Zeitplan